Ko-Kreation – gemeinsam erreichen wir mehr!

“Working Equitation zwischen spannender Turnierdisziplin & ungeahnter Bereicherung für das tägliche Training“

In dieser lebendigen, kreativen Verbindung, in Teamarbeit ist dieses Praxisbuch über die Arbeit in den Trailhindernissen entstanden. Es ist uns eine Herzensangelegenheit, neben einer sinnvollen Turniervorbereitung, aufzuzeigen, wie einfach, aber durchaus tiefgreifend Trailhindernisse das tägliche Training bereichern.

Zur Leseprobe klicken!

Manuela Schmidt, Angelika Graf Verlag

Angelika Graf Verlag

Dabei veranschaulichen wir, wie auf spielerischen Wegen klassische Lektionen trainiert und obendrein verbessert werden können. Sinnreich eingesetzt, umsichtig ausgeführt, können Schwächen von Pferd und Reiter nicht nur verschwinden, sondern sich in Stärken verwandeln – eine wahre Gesundheitsprophylaxe. Darüber hinaus verrät Katrin wichtige Tipps für eine zielbewusste Vorbereitung auf Wettkämpfe der Working Equitation.

Hier geht es zur Leseprobe “Die Trailhindernisse 1. Acht in zwei Tonnen – Rhythmus & Wendigkeit”

 

Unsere Neuerscheinung: ‘Working Equitation – Rhythmus & Dynamik eines lebendigen Trail-Trainings’ Angelika Graf & Katrin Frankenberger

 

“Working Equitation zwischen spannender Turnierdisziplin & ungeahnter Bereicherung für das tägliche Training”

 

Angelika Graf Verlag

Jedes Trailhindernis hat seinen eigenen Rhythmus, wenn Pferd und Reiter den Rhythmus zum ersten Mal fühlen, beginnt eine tiefe Verbundenheit zwischen beiden zu entstehen. Daraus kann sich eine Dynamik entwickeln, die die Selbsthaltung des Pferdes aktiviert. Die Körperzentren von Pferd und Reiter sind in einer positiven Spannung vereint. Gesunderhaltung wird gefördert, da in dieser Haltung wichtige Rumpfträger- und Bauchmuskelgruppen stabilisieren, während die Oberlinie in einer guten Dehnung arbeiten kann.

Sie finden eine motivierende Art mit Pferden zu arbeiten – eine Art, die Pferde und Reiter aus ihren Reserven locken kann. Außerdem, nicht selten Ungeahntes zum Vorschein bringt.

VK: 29,80€

Erhältlich zum Subskriptionspreis von 24,90 € innerhalb der Vorverkaufszeit bis zum 23. April 2018 in unserem Onlineshop

Blick ins -> Inhaltsverzeichnis

Working Equitation Rhythmus & Dynamik, ein lebendiges Trail-Training (Versand Deutschland)

Working Equitation Rhythmus & Dynamik, ein lebendiges Trail-Training

Stückpreis: 29,80 EUR
(zzgl. 7,00% MwSt. und versandkostenfrei)

Working Equitation Rhythmus & Dynamik, ein lebendiges Trail-Training (Versand Austria + EU Länder)

Working Equitation Rhythmus & Dynamik, ein lebendiges Trail-Training

Stückpreis: 31,50 EUR
(zzgl. 7,00% MwSt. und versandkostenfrei)

Working Equitation Rhythmus & Dynamik, ein lebendiges Trail-Training (Versand Schweiz)

Working Equitation Rhythmus & Dynamik, ein lebendiges Trail-Training

Stückpreis: 33,50 EUR
(zzgl. 7,00% MwSt. und versandkostenfrei)

Working Equitation Rhythmus & Dynamik, lebendiges Trail-Training (Versand alle anderen Länder)

Working Equitation Rhythmus & Dynamik eines lebendigen Trail-Trainings

Stückpreis: 31,50 EUR
(zzgl. 7,00% MwSt. und versandkostenfrei)

Ko-Kreation – gemeinsam erreichen wir mehr!

Auszug aus dem Buch ‘Working Equitation – Rhythmus & Dynamik eines lebendigen Trail-Trainings’ Vorwort S. 3

“In dieser lebendigen, kreativen Verbindung, in Teamarbeit ist dieses Praxisbuch über die Arbeit mit den Trailhindernissen entstanden. Es ist uns eine Herzensangelegenheit, neben einer sinnvollen Turniervorbereitung, aufzuzeigen, wie einfach, aber durchaus tiefgreifend Trailhindernisse das tägliche Training bereichern.

Dabei veranschaulichen wir, wie auf spielerischen Wegen klassische Lektionen trainiert und obendrein verbessert werden können. Sinnreich eingesetzt, umsichtig ausgeführt, können Schwächen von Pferd und Reiter nicht nur verschwinden, sondern sich in Stärken verwandeln – eine wahre Gesundheitsprophylaxe. Darüber hinaus verrät Katrin wichtige Tipps für eine zielbewusste Vorbereitung auf Wettkämpfe der Working Equitation.”

Ihr seid schon gespannt auf das Cover? Wir enthüllen es in Kürze…

 

Angelika Graf Verlag
Illustration Christine Gräper

Angelika Graf Verlag
Illustration Christine Gräper

Sneak Preview…

Liebe Freunde, liebe Leser!

Wir enthüllen für Euch eine kleine Lesevorschau aus dem Vorwort des neuen Buches ‘ Working Equitation – Rhythmus und Dynamik eines lebendigen Trail-Trainings’

“…Meine Begeisterung, für eine anmutige Ausführung der Working Equitation, ist nach all den Jahren intensiver Studien über Hintergrund und Herkunft ungebrochen. Im Gegenteil, ich darf immer deutlicher erkennen, wie sehr es Pferd und Reiter hilft, Schwierigkeiten zu lösen und neuen Mut zur finden. Diese lebendige Art zu reiten, schenkt beiden Spaß wie Freude am gemeinsamen Tun!

So nenne ich es ein großes Glück, dass mich mit Katrin Frankenberger nicht nur eine langjährige Freundschaft, sondern auch eine intensive Zusammenarbeit verbindet.
Unsere gemeinsame Passion ist eine ehrliche, fördernde und dynamische Arbeit mit Pferden…”

Aus: ‘Working Equitation – Rhythmus und Dynamik eines lebendigen Trail-Trainings’ Vorwort S.3

Angelika mit Elegante, Angelika Graf Verlag

Buchankündigung Mai 2018!

Die Vielfalt der Working Equitation!

Ob die Trailhindernisse zur Gymnastizierung, als Abwechslung im Trainingsalltag und auch als spannende Turnierdisziplin geritten werden, das neue Buch von Angelika Graf und Katrin Frankenberger
mit den faszinierenden Illustrationen von Christine Gräper erscheint zur Weltmeisterschaft der Working Equitation 2018 in München!

Vom ersten Kontakt mit den Hindernissen bis zur Turnierreiterei in höheren Klassen, haben Angelika und Katrin ihr reichhaltiges Wissen, ihre langjährige Erfahrung und ihre Insider-Tipps für eine zielgerichtete Turniervorbereitung zusammengetragen.

In Kürze erfahrt Ihr mehr dazu…

Titelzeichnung Katrin + Mogli

 

 

Rückblick auf unser pferdeverrücktes Jahr 2017

Queridos aficionados, liebe Begeisterte und Fans einer lebendigen Reitkultur,

stolz blicken wir auf unser ereignisreiches Jahr 2017 zurück, mit all seinen wunderbaren Momenten.

Gleich im Frühjahr veröffentlichten wir zwei neue Werke. Angelika, deren Ideen niemals aufhören zu sprudeln, ist es gelungen mit dem Buch „Reit-Ideen für jeden Tag“ wieder ein Stück Ihres kostbaren Wissensschatzes, für uns passionierte Reiter noch leichter zugänglich zu machen.

Angelika-Graf-Verlag_Reiten_Dressur_

Das zweite Werk, unser Planer „Reit-Momente. Reitzeit sinnvoll Planen und reflektieren“ hat bereits vielen schon geholfen, den Blick auf das Wesentliche zu richten und erzielte Fortschritte zu erkennen. Der Fokus auf ein persönlich gestecktes Ziel, gerät nicht in Vergessenheit und die Sinne werden jedes Mal aufs Neue geschärft für die kleinen Details in der Entwicklung von Pferd und Reiter.

Reit-Momente Nov 2017_klein

Dankbar sind wir, dass unsere neuen Werke wirklich da ankommen, wofür wir sie geschaffen haben – sie bereichern das tägliche Training direkt am Puls der Reiterei.

Ein paar Eindrücke aus der Druckerei:

Druck-Momente Maschine

Druck-Momente Planer

Druckmaschine Druck-Momente

DSC_3178

Im Mai hatten wir wieder die Ehre, den Stand des WED auf der Pferd International in München zu organisieren und zu betreuen. Es hat wie immer riesen Spaß gemacht und Freude bereitet, mit allen Reitern mit zu fiebern. Es ist auch immer besonders interessant für uns, sich mit unseren Leser live auszutauschen.
Herzlichen Dank auch an dieser Stelle an unser geniales Helferteam – wir freuen uns schon auf unseren nächsten gemeinsamen Einsatz bei der Working Equitation WM im Mai 2018 (Bitte schonmal vormerken: 10-13. Mai! 🙂

Foto Stand Pferdinter

Foto Angelika & MB Stand

Foto Chrisitine Stand Pferdinter

Foto Sandplatz

Angelika hat auch dieses Jahr viele tolle Kurse gehalten, ein paar Impressionen wollen wir mit Euch teilen…

aktivstall_soyen-108

aktivstall_soyen-113

aktivstall_soyen-118

Angelika erklärt Kandare

Angelika und Tjema klein

MB mit Rusty u Angelika klein

Es ist immer eine Freude erkennen zu dürfen wie Pferd- Reiter- Paare immer weiter zusammenwachsen und Pferde schöner, anmutiger und ausdrucksvoller werden. Das ist das beste Geschenk, das man bekommen kann!  Vielen Dank für Euer Vertrauen und Feedback!

Im November durfte das alljährliche Highlight nicht fehlen: Unser Stand bei der 8. Fachtagung von Anja Beran im Cirkus Krone, mit dem diesjährigen Thema “Pferdeausbildung mit Gefühl und Respekt” war ein voller Erfolg! Wir haben uns so gefreut über die vielen neugierigen und wissensdurstigen Besucher. Das beste Thema, was Anja Beran dieses Jahr behandelt hat, war… na ratet mal… die Working Equitation mit einer exzellenten Vorstellung!

Stand Cirkus Krone 2017

Stand nah Cirkus Krone

WE im Cirkus Krone 2017

Linie 2

fonte im schnee

Für das kommende Jahr wünschen wir Euch viel Glück, Gesundheit und viele zauberhafte Momente. Wir freuen uns auf wunderschöne Erlebnisse mit Euch!

Herzliche Grüße Euer Team des Angelika Graf Verlags,

Marie-Sophie, Peter, Birgit, Christine und Angelika.

Arbeiten in den Hindernissen

Warum sind die Trailaufgaben aus der Working Equitation für JEDEN Reiter interessant und stellen eine echte Bereicherung da ?

Kennt ihr das Gefühl in einer Sackgasse gelandet zu sein aus der man nicht mehr heraus findet? Es schleichen sich plötzlich Trainingsblockaden ein, ihr und Euer Pferd langweilt Euch im Alltagstrott, Euch kann nichts mehr wirklich begeistern oder motivieren?
Trailaufgaben bieten allen ernsthaft interessierten Reitern, ein flexibles Arbeiten mit dem Pferd. Sie bringen Spaß, Abwechslung und eröffnen eine ungeahnte Vielfalt für das tägliche Training.

Hier möchten wir Euch eine Übung aus den Trailhindernissen der Working Equitation verraten, die Eurem Training wieder Schwung und Freude schaffen wird:

Stange im Volltravers (Sidepass) Schritt für Schritt:

Zum Erlernen des Volltravers über eine Stange wird spielerisch begonnen an den Stangen zu arbeiten. (Achtung fangt langsam an und seid nicht zu ungeduldig 😉 !)

Mit dem Pferd gezielt an der Stange vorbei reiten. Der Abstand beträgt erst 40 cm, dann 20 cm zur Stange.

  1. Anschließend neben der Stange halten und an ihr entlang ein paar Tritte vorwärts und rückwärts gehen. Hierbei den exakten Abstand zur Stange halten.

Angelika Graf Verlag

2. Im Schulterherein an der Stange entlang reiten,
    mit einem Abstand der Hinterhand zu Stange von
    exakt 20 cm.

Working Equitation Trail Training Angelika Graf Verlag

3. Variatonen dazu sind zum Beispiel  im Travers an
    der Stange entlang reiten.

Working Equitation Trail Training Angelika Graf Verlag

4. Nach ausreichend spielerischen
    Vorübungen
sind Pferd und Reiter
    mit Sicherheit soweit, dass sie im
    Volltravers über die Stange gehen
    können.

Working Equitation Trail Training Angelika Graf Verlag

Zusammengefasst dienen die Traihindernisse dazu:

  • ein besseres Verständnis für das Pferd unter dem Reiter zu bekommen
  • mehr Gefühl auf dem Pferd und für die Bewegung zu entwickeln
  • das tägliche Training aufzuwerten
  • die Ideenvielfalt zu erweitern
  • klassische Lektionen spielerisch zu erarbeiten und zu perfektionieren
  • durch Kopfarbeit die Langeweile sowohl beim Reiter als auch beim Pferd zu vertreiben

Und los geht´s! Wir wünschen Euch ganz viel Spaß.

Für weitere Übungen legen wir Euch das Trainingshandbuch “Reit-Ideen für jeden Tag”  ans Herz.

Euer Team vom Angelika Graf Verlag

Reit-Ideen cover_klein

Die älteste Form des Reitens

Hättest du es gewusst?

Hast du dir schon mal Gedanken über Hintergrund und Ursprung der Working Equitation gemacht? Ein Blick auf unsere Geschichte zeigt, dass Pferde seit jeher wertvolle Begleiter des Menschen waren und sind, sei es in Kriegen, für Reisen, wie auch beim Hüten, Beobachten oder Jagen von Rindern und anderen Tieren.
In der Notwendigkeit Rinder, zum Teil halbwild und angriffslustig, in unwegsamen und unübersichtlichen Gelände zusammenzuhalten, zu leiten und zu beherrschen, liegt der Ursprung des Arbeitsreitens, der Working Equitation. Schnell wird sichtbar, dass es sich um keine ‚Modeerscheinung‘ handeln kann, sondern um eine der ältesten Formen des Reitens überhaupt.

Angelika Graf Verlag Vaquero y toro klein. Christine Gräper

Der Reitstil der Rinderhirten wird geprägt, durch Begebenheiten der Natur, Temperament und Mentalität der Menschen und vor allem durch Charaktereigenschaften, Schnelligkeit, Agilität und Reizbarkeit der Rinder, die gehütet werden. Die Aufgaben und Anforderungen entstehen aus den täglichen Hütearbeiten auf dem Feld. Aus diesen Arbeiten wurden Aufgaben der Wettkampfdisziplin ‚Working Equitation‘ abgeleitet – auf den Feldern liegt jedoch ihre Herkunft.

Hier ein Beispiel anhand der Aufgabe ‚Galopp – Stopp – Rückwärts und daraus angaloppieren‘

In der ‘Doma de Campo’ ist es die Aufgabe des ‘Vaqueros’ ein versprengtes Tier, dass den Schutz seiner Herde verloren hat, wieder mit ihr zusammenzuführen. Würde der Vaquero auf einen schon nervösen und gereizten Stier frontal zugehen, fühlt dieser sich bedroht und greift schneller an. Ändert der Vaquero die Position und bewegt sich mit dem Pferd rückwärts auf den Stier zu, wirken Pferd und Reiter für ihn nicht als Bedrohung. So hat der Reiter die Möglichkeit den Stier in die gewünschte Richtung zu leiten.  Attackiert er dennoch, können Pferd und Reiter schnell nach vorne weg galoppieren und so der Gefahrenzone entfliehen oder auch den Stier auf diese Weise in Bewegung bringen, um ihn zur Herde treiben zu können.

So kann leicht erkannt werden, dass die Begründung der Aufgabenstellung in der Herkunft liegt, in der intensiven Auseinandersetzung mit den Stieren. Je wendiger und angriffslustiger diese sind, desto dynamischer und geschickter muss der Reitstil des Vaqueros sein. Eine tiefe und vertrauensvolle Partnerschaft zwischen Pferd und Reiter ist die wahre Grundlage dafür.

In der ‚Doma de Campo‘, dem Arbeiten mit Pferd und Rind auf dem Feld liegt nicht nur der Ursprung der Wettkampfdisziplin ‚Working Equitation‘. Generell kann man sagen: Arbeitsreiten ist nicht das Ergebnis einer guten Dressurarbeit, sondern viel mehr liegt in der Notwendigkeit eines guten, vertrauensvollen Zusammenwirkens von Pferd und Reiter, der Anfang jeglicher Dressurarbeit begründet.

Neugierig? – Tieferes Wissen erwünscht? Gefunden in der Buchreihe über die Working Equitation aus dem Angelika Graf Verlag

Bücher Angelika Graf Verlag auf Holz

Newsletter Juli 2017

Liebe Freunde und Unterstützer der lebendigen Reitkultur!

Dürfen wir Euch einladen zu einer lehrreichen und interessanten Sommerlektüre?

Foto: Angelika Graf Verlag



Was eignet sich besser als erholsame Urlaubstage, um sich einem faszinierenden und geliebten Thema intensiv zu widmen?
Erforscht mit uns eine lebendige Reitkultur. Erfahrt, wie Ihr Grundsteine legen könnt, um in Eurer Arbeit mit dem Partner Pferd mehr Tiefe, Harmonie und Erfüllung zu finden.

In dem ersten Band ‚Working Equitation Basics‘ erfahrt Ihr hautnah wertvolles Wissen und wichtige Details über eine traditionelle Kunst zu reiten. Über eine Reitkultur, die auf einer Partnerschaft zwischen Mensch und Tier basiert und viel mehr einer Lebensauffassung entspricht als einer Reitsportdisziplin.

Was alles können Hilfen im Umgang mit dem Pferd und beim Reiten sein? Weshalb spielen unsere Körperhaltung und unsere innere Einstellung eine so tiefgreifende Rolle?

Wann genau sind die entscheidenden Bewegungsmomente in der Koordination von Mensch und Pferd, um ein leichtes und fließendes Miteinander entstehen zu lassen? Wie lässt sich ein Reiten rein über den Körpersitz entwickeln?

Interessiert, Euer Wissen und Können für diese Kunst zu öffnen oder weiter zu vertiefen?

Lernt eine Reitkultur, die vielerorts als Kunst verehrt wird, intensiver kennen. Wir empfehlen Euch von ganzem Herzen unser ‚Working Equitation Basics‘ als Sommerlektüre am Badestrand!

Taucht ein in die Tiefen der Reitkunst!

Viel Vergnügen wünscht Euch

Angelika Graf mit Team

PS.: Für einen längeren Urlaub, natürlich auch das ‚Working Equitation Advanced‘ und ‚Trail-Training‘ dazu. Spielt das Gewicht des Gepäcks eine Rolle, dann sind die ‚Reit-Ideen‘eine gute Alternative. ????

Auf diese Veranstaltungen im September könnt ihr Euch freuen…

Neue Termine in der Schweiz…

Working Equitation
2 Tageskurs Dressur- und Trailtraining

Sa + So, 23-24. September 2017

Angelika empfiehlt…

Darf ich Euch zwei meiner Lieblingsbücher vorstellen?
Zwei herausragende Pferdemenschen schreiben über gefühlvolle Partnerschaften zwischen Menschen und Pferden – in spanischer Sprache

Buchempfehlung Corazon de los Caballon und sentir Equestre

El Corazon de los Caballos‘
Pablo Hermoso de Mendoza

ISBN -13:978-8499984810


Sentir Equestre‘
Luis Ramos-Paúl y Dávila

ISBN -13:978-8493189600

Fonte mit Angelika balance

sintakt-logo1

2-Tageskurs mit Vortrag am Freitagabend zum Thema:
Einstieg in die Working Equitation – Eine Bereicherung für das tägliche Training in Düsseldort bei Equiart

Fr – So, 15-17.September 2017

logo-expanded2

Wir wünschen Euch einen wunderschönen Sommer 2017!

Euer Team vom Angelika Graf Verlag

Merken

Merken