Spannende Sitzschulung: Traversale & Volte – die Sitzposition wird erhalten 🧐
 

Übung

Der Reiter kommt auf der linken Hand, reitet beispielsweise in die Ecke (1) und bereitet sich mit seinem Pferd über ein leichtes Schultervor auf ein paar Tritte in der Traversale vor.
Auf einer diagonalen Linie führt er 3-4 Tritte in einer Traversale aus (2). Anschließend wendet er in eine Volte nach links (3). Er beendet die Volte, sobald er wieder parallel zur langen Bahnseite ankommt. Von hier aus arbeitet er erneut 3-4 Tritte Traversale auf einer diagonalen Linie (4). Im Anschluss richtet er sein Pferd gerade, wechselt die Hand und reitet die Kombination ‚Traversale auf diagonaler Linie und Volte‘ auf der rechten Hand.

Übungen wie diese führen bereits im Schritt zu mehr Sensibilität und Achtsamkeit im Sattel. Sie fördern die Koordination und Geschicklichkeit des Reiters und öffnen letztendlich den Weg zu einer feinen Kommunikation über den Sitz mit dem Pferd. Und außerdem machen sie einfach richtig Spaß!